KI & Robotics

„Wir sollten KI als Wegbereiter für etwas Größeres betrachten“

Ihr interessiert euch für die Welt der Daten, Statistiken und künstlichen Intelligenz (KI)? Sebastian Kaiser, Head of Machine Learning bei ERGO, spricht im „Innovation Rockstars“-Video-Podcast von Itonics über heutige Anwendungen von KI in der Versicherungswirtschaft und ihr langfristiges Potenzial.

Machine Learning ist ein wesentlicher Bestandteil von künstlicher Intelligenz. Als Head of Machine Learning bei ERGO beschäftigt sich Sebastian Kaiser mit einer Vielzahl unstrukturierter Daten wie Texten, Bildern, Tonaufnahmen und Videos, um diese Daten zu ordnen, mit der Wissensbasis zu verknüpfen und so wertschöpfende Informationen zu extrahieren. Seine Mission: Kolleginnen und Kollegen durch den Einsatz von KI von repetitiven Aufgaben zu entlasten, kundenorientiertere Arbeitsweise zu fördern und so das Unternehmenswachstum zu steigern. Wir bei //next haben den Kollegen und seine Arbeit bereits portraitiert

Auch für den Softwareanbieter Itonics zählt Sebastian vor diesem Hintergrund zu den „Innovation Rockstars“. Schließlich dreht sich dieses B2B-Video-Format um „alles, was mit Innovation zu tun hat“ und will eine virtuelle Bühne sein „für Geschichten aus dem wirklichen Leben zu Innovation, Weitblick, Strategie und Wachstum“. 

In dem rund 40-minütigen Interview erklärt uns Sebastian – auf Englisch – anhand von konkreten Anwendungsfällen, wie und wo KI und Machine Learning bei ERGO bereits zum Einsatz kommen. Außerdem erfahren wir, welche klugen Köpfe Sebastians 7-köpfiges Team, Teil der „Advanced Analytics Unit“ bei ERGO, ausmachen – und welche zentrale Rolle der „AI Engagement Manager“ spielt. Zu finden ist das Gespräch als Audio-Podcast auf Spotify, Apple und SoundCloud oder als Video zum Streamen direkt hier: