New Way Of Working

Meet the team:
Wir haben //next gebaut!

Wir stellen die Kollegen vor, die im Hintergrund mit viel Spaß, Motivation und Know-how an unserem neuen Portal gearbeitet haben. Denn: Bei //next ist alles selbst gemacht – vom ersten Design Sprint bis hin zum letzten Style Sheet.

Man kann es sich leicht machen und ein vorhandenes System nutzen, um ein neues Online-Magazin zu realisieren. Oder man macht es wie wir – und baut alles selbst. Denn in einem waren wir uns schnell einig: Wir haben bei ERGO die nötige Expertise für jeden einzelnen notwendigen Schritt. Und wenn wir auf dieser Website über die Digitalisierung und neue Technologien in der Versicherungsbranche sprechen wollen – na, dann stellen wir doch schon gleich bei ihrer Erstellung unser Können unter Beweis!

Gestartet sind wir mit einem „Design Sprint Lite", um über Zielgruppen, Positionierung, Sinn und Zweck und mögliche Features zu sprechen. Wir haben über verschiedene Designentwürfe philosophiert und diverse Prototypen gebaut. Und nun ist unser neues Online-Magazine tatsächlich live! Noch ist die Seite als MVP zu verstehen – wir wollen auch in Zukunft daran arbeiten und uns weiter entwickeln.

Bei der Umsetzung dieser Website haben Designer, Entwickler und Redakteure von ERGO in Warschau, Berlin und Düsseldorf eng zusammengearbeitet. Unser gemeinsames Ziel war es, eine hervorragende Technologie, ein freundliches UX, ein erfrischendes Design und relevante Inhalte zusammenzuführen.

Die beteiligten Webdesigner und Developer arbeiten für die ERGO Digital IT, der digitalen Einheit von ERGO. Die „Digital IT“ arbeitet in multidisziplinären, internationalen Teams mit der Vision, ein agiles Unternehmen aufzubauen. Das langfristige Ziel der „Digital IT“ ist es, die digitale Transformation der ERGO Gruppe voranzutreiben. 

Wir haben die beteiligten Kollegen gefragt, warum die Arbeit an //next für sie eine Herzenangelegenheit war:

Aleksandra Zajdzik, Lead Design

Das Projekt war fast aus jeder Perspektive heraus einzigartig. Angefangen beim gesamten Prozess, der den Design Sprint Lite umfasste, über das visuelle Design bis hin zur Technologie, da wir den Adobe Experience Manager verwendet haben. Ich habe die Herausforderung genossen, etwas Neues zu schaffen. 

Damian Fok, Design Team 

Zunächst einmal begann der Entstehungsprozess von //next mit einem Design Sprint Lite, einem gekürzten Design Thinking Workshop. Dann konzentrierten wir uns auf die Wireframes und den visuellen Teil. //next ist auch deshalb besonders, weil bei der Gestaltung nicht nur das Magazin entstanden ist, sondern auch neue Website-Komponenten, die uns bei der Entwicklung weiterer Seiten helfen werden.  

Benedykt Celiński, Junior UX Designer

Die Arbeit an //next war mein erstes Projekt, seit ich bei ERGO Digital IT als UI/UX-Designer angefangen habe. Was mir am besten gefiel, war die Tatsache, dass ich viel kreative Freiheit hatte, um verschiedene mögliche Formen und Layouts zu erforschen, die zu einer endgültigen Lösung führten.

Tomasz Wikło, Senior Developer

Unser neues Online-Magazin lässt sich von den Contentmanagern leicht bedienen, sieht schön aus und ist für Besucher intuitiv zu bedienen. Die Arbeit an den Entwürfen hat mir wirklich Spaß gemacht, denn ich finde, sie sehen sehr modern und auffallend aus.

Agnieszka Lisowska, Senior Developer

Besonders gerne habe ich an neuen AEM-Komponenten für //next gearbeitet, die den Contenterstellern helfen, die Seite mit lebendigen Inhalten zu bereichern. 

Maciej Matuszewski, Tech Lead

Es hat sehr viel Spaß gemacht, an //next zu arbeiten! Wir hatten eine klare Vision, ein fokussiertes Team, ein neues Projekt von Grund auf und keine komplexen Abhängigkeiten zu anderen Systemen. 

Paul Hannemann, Business Analyst

Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, den Contenterstellern unsere Ergebnisse zu präsentieren, über ihre Fragen nachzudenken und neue Perspektiven einzunehmen. Gemeinsam mit den Redateuren haben wir schon jetzt viele Ideen entwickelt, um //next auch in Zukunft immer besser zu machen!

Olga Wojda, Scrum Master

Als Scrum Master und Agility-Enthusiast muss ich sagen, dass ich die Art und Weise, wie das Team und unser Stakeholder Kristina zusammengearbeitet haben, sehr zu schätzen weiß. Wir haben gutes Feedback von ihr erhalten, und das Team hat gut auf konstruktive Kritik reagiert.

Ilias Siamplis, Projekt Manager

Ausschlaggebend für den Erfolg dieses Projekts war der rein agile Ansatz von Anfang bis Ende. Business und IT einigten sich frühzeitig auf einen flexiblen, aber dennoch kontrollierten Aufbau aus Budget- und Zeitperspektive, bei dem Umfang und Qualität im Mittelpunkt standen. Darüber hinaus führten eine enge Zusammenarbeit, regelmäßige Überprüfungen und Feedback-Sitzungen zu fundierten Entscheidungen und effektiver Steuerung. Das Ergebnis ist ein gelungenes Projekt, das im Rahmen des Budgets, des zusätzlichen Umfangs und der hohen Qualität durchgeführt wurde.

Juan Carlo Montoya Cardona, Product Owner

Das Projekt //next steht gerade erst am Anfang. Bisher war es von der Konzeption bis zur Auslieferung effizient und wirtschaftlich. Und: Es ist immer großartig, mit den Kollegen aus den Fachbereichen agil zusammenzuarbeiten und wertvolles Feedback zu erhalten.

Andreas Lange, Design Thinking / Design Sprint

Für die Entwicklung von //next haben wir ein spezielles, verkürztes Design-Sprint-Format entwickelt. Wir hatten dabei die Gelegenheit zu testen, ob sich ein klassischer Design Sprint auch für schlanke Projekte anpassen lässt.

Kristina Tewes, Contentersteller

Mir hat es großen Spaß gemacht, so eng mit den Kollegen der ERGO Digital IT zusammenzuarbeiten. Und ich finde, das Ergebnis kann sich sehen lassen. //next ist eine ansprechende Website geworden, die sich sehen lassen kann. Nun gilt es natürlich, diese Website mit relevanten Inhalten zu füllen. Darauf freue ich mich sehr.