New Way Of Working

Das „Car Office“ – coole Idee oder zu eng, um Trend zu sein? 

Ein Großteil der Büroangestellten kann sich mittlerweile vorstellen, von überall aus zu arbeiten, und das auch noch nach der Pandemie. Beispiele: Mit Blick auf den Ozean auf einer Insel im Mittelmeer, in einer verschneiten Hütte in den Bergen, im Auto... Ein Lese-Tipp von //next-Autor Markus Sekulla. 

 

Remote Office Phänomene wie Digitales Nomadentum sind unter Coder:innen, SEOs und anderen Digitalarbeiter:innen schon fast ein alter Hut. Die Möglichkeiten dazu sind technisch schon seit vielen Jahren etabliert, jedoch konnte man bei den meisten klassischen Unternehmen zwischen den Jahren 2010 und 2019 in Deutschland gefühlt keine großen Entwicklungen in dem Bereich beobachten. Doch das hat sich 2020 – wie so viele andere Dinge – grundlegend geändert.

Ein Großteil der Büroangestellten kann sich mittlerweile vorstelle, von überall aus zu arbeiten, und das auch noch nach der Corona-Pandemie. Beispiele: Mit Blick auf den Ozean auf einer Insel im Mittelmeer, in einer verschneiten Hütte in den Bergen, im Auto, im… Moment, einen Schritt zurück – im Auto!? 

Im Auto zu arbeiten, kannte ich bislang nur von der Autobahnraststätte. Dort schnell rangefahren, weil es wieder einen Website-Notfall gibt und Dinge schnell geändert werden müssen. Ich wette, hier gibt es einige Leser:innen, die das kennen. Aber es ist eng, man hat irgendwie immer das Lenkrad im Weg und die schlechte Internetverbindung über den Telefon-Hotspot hilft meist auch nicht bei der schnellen Behebung des Notfalls. Doch das Arbeiten aus dem Auto heraus könnte ein Trend werden – zumindest haben einige Medien in den letzten Wochen darüber berichtet. 

Flucht aus den vier Wänden

Der Anwendungsfall, der demnach am häufigsten vorkommt, ist die Flucht aus den eigenen (zu engen) vier Wänden, um endlich mal ein paar Minuten Ruhe zu genießen. Das wiederum ist gut nachzuvollziehen. Einige pfiffige Start-ups haben sich dem Trend schon angenommen und produzieren Büromöbel passend zur begrenzten Platzsituation im Auto. Doch ob der Drucker im Handschuhfach wirklich in Serie geht, wage ich zu bezweifeln. Einen Link-Tipp ist dieser Trend aber allemal wert: