Trends

Für den Kalender: Die Top-Tech-Konferenzen 2021

Unser Kolumnist Markus Sekulla hat sich umgeschaut, welche empfehlenswerten Tech-Konferenzen in Deutschland (und Europa) in diesem Jahr anstehen. Er glaubt: Die Zukunft liegt in hybriden Veranstaltungen.  Und er hofft, dass bald wieder viele Veranstaltungen in offline-Form möglich sind. 

Als ausgewiesener Digitalmensch habe ich eine große Vorliebe für offline Veranstaltungen. So richtig mit „Hallo“ sagen und Händeschütteln. Dies ist nur auf den ersten Blick ein Widerspruch, da sich auch die meisten Digitalos gerne „off the grid“ treffen und austauschen. Oft im kleinen Kreis, manchmal aber auch auf großen Events und Konferenzen. Zudem besteht auf solchen Veranstaltungen immer die Möglichkeit, durch innovative Vorträge das eigene Wissen aufzupolieren und das Gelernte gleich mit anderen ExpertInnen zu diskutieren.

2020 war so gut wie alles anders in der Welt der Events. Natürlich bleibt zu hoffen, dass bald wieder viele Veranstaltungen auch in offline-Form möglich sind. Die Zukunft liegt aber in hybriden Veranstaltungen: a) Offline-Event mit Networking, Viva con Aqua und viel Kaffee in allen Darreichungsformen und b) Informationen-Overload in den eigenen vier Wänden für alle, die aus Umweltgründen den Weg nicht antreten wollten, keinen Urlaub bekommen haben oder sich einfach so weiterbilden wollen.

Wir haben uns mal umgeschaut, was es 2021 an empfehlenswerten Tech-Konferenzen in Deutschland (und Europa gibt). Kuratiert von mir und daher gibt es natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Schreibt aber gerne in die Kommentare, wenn ihr noch weitere Events habt, auf die ihr euch 2021 freut. 

3. März – AI CON 2021 – (https://www.bosch-ai.com/ai-con-2021/ai-con-2021/)

11.-12. März - Work & Culture (https://work-culture.de/)

16.-20. März – SXSW – Online only – (https://www.sxsw.com/)

12.-16. April – European Blockchain Convention – Online Only (https://eblockchainconvention.com)

21.-22. April - Big-Data.AI Summit – Online only – (https://www.big-data.ai/)

Mai (2021 Termin folgt) – Re:publica – Online only (https://re-publica.com/de)

6.-7. Mai – WorkflowAnalytica (https://workflow-analytica.eu/)

10.-12. Mai – BeyondTellerrand – Dusseldorf / Online (https://beyondtellerrand.com)

13.-14. Mai - AI World Congress 2020 – Online only (https://aiconference.london)

28.-29. Juni – We Are Developers World Congress – Berlin – (https://www.wearedevelopers.com/events/world-congress/)

28. Juni – 01. Juli 2021 – Mobile World Congress – Barcelona (https://www.mwcbarcelona.com/)

7.-9. Juli - BLOCKCHANCE EUROPE 2021 – Hamburg (https://www.blockchance.eu/)

September (2021 Termin folgt) – Bits and Pretzels – Munich (https://www.bitsandpretzels.com/festival)

30. September – 1. Oktober – Digital Insurance Agenda – Munich (https://next.digitalinsuranceagenda.com/dia-munich-2021/)

Oktober - (2021 Termin folgt) World Summit AI – Amsterdam (https://worldsummit.ai)

Oktober – (2021 Termin folgt) The Next Web – Amsterdam (https://thenextweb.com/conference)

1.-4. November – Web Summit – Lissabon (https://websummit.com/)

23. November - Digital Health Conference – Bitkom – (https://transformation-week.de/health)

Natürlich gibt es neben den klassischen einmal Events im Jahr auch ongoing die Möglichkeit an Veranstaltungen teilzunehmen. CreativeMornings sind hier eine persönliche Empfehlung. Einmal im Monat finden (freitags um 8:30 Uhr) kreative Vorträge zu einem vorgegebenen Thema in vielen Städten der Welt statt. Mehr Infos zu aktuellen Terminen und eine große Datenbank mit vergangenen Events findet ihr auf: 

https://creativemornings.com/

Text: Markus Sekulla